Omnibusse

Das Design Protection System ist nicht nur für Schienenfahrzeuge verfügbar. Bis 2022 müssen Busse auf Barrierefreiheit umgerüstet werden. Viele der hierbei zu beachtenden Punkte lassen sich mit Folie umsetzen und nachrüsten. Von einfacher Brailleschrift bis zur Gestaltung eines kontrastreichen Einstiegsbereichs können wir individuelle Konzepte anbieten.

Ob Ganzgestaltung oder Teilgestaltung von einem Bus oder einer Flotte – der Umfang der Busbeklebung ist flexibel planbar und richtet sich stets nach Ihren persönlichen Wünschen und Vorstellungen.

Barrierefreiheit

behindertengerechtJedem soll die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln ermöglicht werden.
kontrastreichEinstiegsbereiche von einem Bus können mit kontrastreichen Folien für Menschen mit Behinderung gekennzeichnet werden.
taktilAuch der Einsatz von Piktogrammen mit Braille- und taktiler Schrift in Sitzhöhe wird pflicht.

Piktogramme

KennzeichnungPiktogramme eignen sich für die Kennzeichnung von speziellen Bereichen im Innen- und Außenbereich und dienen der Orientierung.
BrailleViele Zeichen sind zusätzlich mit Braille- und taktiler Schrift für Sehbehinderte Menschen versehen.
SicherheitUm die Sicherheit der Reisende in einem Notfall zu gewährleisten ist der Einsatz von phosphoreszierenden Folien möglich.

Corporate Design

ErscheinungsbildDas visuelle Erscheinungsbild eines Unternehmens kann durch verschiedene Möglichkeiten gestaltet werden. Die Verwendung von geplotteten und geschnittenen farbigen Folien oder Digitaldruck-Folien in jeder erdenklichen Form ist der Fokus unserer Arbeit.
LanglebigkeitUm die Langlebigkeit der Schrift zu erhalten, setzen wir verschiedene Schutzlaminate, wie beispielsweise Anti-Graffiti-Laminat, ein.

Glasschutz

SchutzDer Schutz vor Vandalismusschäden durch Verkratzungen oder Graffitis auf Gläsern ist sowohl im Innen- als und Außenbereich mittels Folie eine kostengünstige Alternative.
TauschBei Verkratzung der Scheibe muss das Glas nicht aufwendig ersetz werden – ein Tausch der Folie lässt das Glas wie neu aussehen.
SonnenschutzNeben Glasschutzfolien können auch Sonnenschutzfolien auf die Glasscheiben verklebt werden.

Fußbodendesign

AbgrenzungNeben der klassischen Piktogrammen an Seitenwänden sind Aufkleber und Markierungen auf dem Fußboden für die Abgrenzung von bestimmten Bereichen im Schienenfahrzeug von großer Wichtigkeit. Sie schaffen direkt Aufmerksamkeit.
rutschhemmendFußbodendesign kommen oft im öffentlich Raum zum Einsatz, so ist eine rutschhemmende Oberfläche der Folie unabdingbar. Hierfür werden die Aufkleber mit einem getestetem und zertifiziertem Laminat nach DIN 51130 und DIN 51131 versehen.